Der Geruch des Blutes

Max ist ein Freund von mir.

Eines Tages sagte er mir, wie er der Geruch des Blutes liebte. Ich dachte, es war nur ein Witz von ihm. Denn er lachte nur.

Max ist ein Freund von mir, der immer fröh aussieht.

Nach dem ,,Ich mag der Geruch des Blutes sehr!” Gespräch sprach er nicht so viel mit mir. Er sah noch fröh wie früher aus. Ich fragte nichts. Ich dachte, es ging alles OK mit ihm.

Max ist ein Freund von mir, der immer fröh aussieht. Er lächelt viel, wie eine lachende Sonne.

Schwarzes T-shirt trug er die meisten Tage. Langarm T-shirt um genau zu sein. Er lächelte weniger, er sah unglücklich wie früher aus. Ich wusste gar nichts was passierte. Er sprach auch nicht mehr mit mir, und auch nie mit die andere in der Klasse. Ich dachte, ,,Was ist lost mit dir, Max?”

Max ist ein Freund von mir, der immer fröh aussieht. Er lächelt viel, wie eine lachende Sonne. Er sagte mir mal, wie er der Geruch des Blutes sehr liebte.

Er kam nicht zur Uni für 2 Wochen. Niemand kennte die Gründe, niemand kümmerte überhaupt. Es ging etwas nicht OK mit ihm, war es etwas im Zusammenhang mit seinem, ,,Ich mag der Geruch des Blutes sehr” Gespräch? Ich dachte, und ich wollte auch wissen.

Max ist ein Freund von mir, der immer fröh aussieht. Er lächelt viel, wie eine lachende Sonne. Er sagte mir mal, wie er der Geruch des Blutes sehr liebte. Seitdem geht alles komisch.

Ich wurde ihm nach dem Unterricht noch mal anrufen. Aber ein Freund zeigte mir dann eine Nachricht aus Maxs Facebook. Das war nicht Max, aber seine Schwester. Da schriebte sie, dass Max letzte Nacht Selbstmord beging. Er schnitt seine Arterie, davor schnitt er seine Arme auch. Sie erzählte, dass sein Zimmer voller Blut war, und er starb Lächeln von Ohr zu Ohr. Ich dachte, er ist jetzt am Ende glücklich.

Max ist ein Freund von mir, der immer fröh aussieht. Er lächelt viel, wie eine lachende Sonne. Er sagte mir mal, wie er der Geruch des Blutes sehr liebte. Seitdem geht alles komisch. Max beging Selbstmord, er schnitt seine Arterie. Deshalb konnte er an seinen beliebtesten Geruch vor seinem Tod noch einmal riechen.

Max zeigte mir schon einen Anhaltspunkt, dass er einen Hilf von mir als Freunde brauchte. Aber ich war leider zu unvorsichtig.

Es tut mir wirklich leid, Max.

7eb2882d6a0a55eaf642d6d441d07d22

Bild von Pinterest

Ini draft yang kubuat pra UTS Kreatives Schreiben dengan tema Riechen. Sudah dapat kutebak bahwa akan ada subtema, yaitu aroma paling favorit. Tetapi, sayangnya otakku buntu dan tidak menemukan aroma apa yang paling kusuka. Lalu muncullah hal ‘gila’ ini. Ya, gila. Aku sama sekali tidak menyukai aroma darah. Aromanya yang seperti logam ini membuatku muak, dan rupanya yang begitu menggambarkan ketakutan terbesarku membuatku semakin muak. Mengapa lantas kupilih darah sebagai topik dalam cerita singkat dan sederhana ini? Mudahnya, karena aku ingin belajar untuk mengalahkan segala ketakutanku. Aku lelah dikalahkan lagi, dan lagi, dan lagi olehnya. Dan aku di sini belajar untuk menghadapinya, dan mengalahkan sedikit demi sedikit ketakutanku itu. Termasuk saat aku beberapa menit yang lalu mencari referensi gambar di google dengan kata kunci yang mendatangkan berjuta-juta hasil gambar yang membuatku tergidik dan mulas selama beberapa saat. Ketika pada akhirnya aku berhasil melewatinya, rasa bahagia itu membuncah di dada, dan kamu tidak akan pernah bisa membayangkannya. Cobalah.

PS : aku tidak jadi menuliskannya dalam UTS Kreatives Schreiben. Akhirnya aku menuliskan sesuatu tentang aroma buku dan seorang lelaki fiktif yang kucintai. Dan menurutku pribadi, tulisan tersebut merupakan tulisan paling ‘sampah’ yang kutuliskan sepanjang mata kuliah Kreatives Schreiben semester ini.

01:04

deine Schatzi.

Advertisements

2 thoughts on “Der Geruch des Blutes

  1. Hyacintha says:

    Hey, Zhinta. Kaum zu glauben dass du noch im 3. Semester bist – es kann doch net sein! Du schreibst fast ohne Fehler, schon flüssig und mit so ‘nem zahlreichen Wortschatz. Mir gefällt die Idee scho aber bin kein Fan von ‘Wiederholungen’ – aber trotzdem hab ich bis Ende gelesen und tja, nicht schlecht. Mach’s weiter!

    Bussi aus München,

    Hyacintha.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s